Instrumente | Anmeldung

Instrumente



Tambourstab
Spielmannsflöte
Fanfare
Schlagwerk

Schlagwerk


Hier klicken für eine Hörprobe. (Marschtrommel)

Die Kleine Trommel, auch Marschtrommel genannt, stammt ursprünglich aus der Militärmusik und bildet beim Schlagzeug das Hauptinstrument, wobei sie hier eher unter dem Namen "Snare-Drum" bekannt ist. Ihren charakteristischen schnarrenden Klang erhält sie mit Hilfe des Schnarrteppichs, einer Reihe parallel gespannter Drähte, auf der Unterseite der Trommel. Beim Wirbeln wird somit beispielsweise ein dichter und voller Klang erzeugt.
Die Grundausbildung erfolgt auf der Marschtrommel. Doch auch weitere Instrumente des Schlagwerks werden erlernt.


Die Große Trommel wurde im 18. Jahrhundert von der türkischen Janitscharenmusik, einer Marschmusik, übernommen. In Spielmannszügen, Marching Bands oder auch in der Blasmusik gilt sie als das taktgebende Instrument und wird aufgrund ihren tiefen Klangs oft "Bass Drum" genannt. Sie ist somit für den Bass zuständig.


Bei der Markierung der Grundschläge wird die Große Trommel von Becken unterst¨tzt. Sie zählen zu den ältesten Schlaginstrumenten und stammen aus dem asiatischen Raum. Im 17. Jahrhundert wurden sie schließlich aufgrund der Nachahmung der Janitscharenmusik erneut nach Europa gebracht und spielen eine wichtige Rolle in der Militärmusik.


Im Vergleich zur Kleinen Trommel ist der Korbus der Landsknechttrommel nicht aus Metall sondern aus Holz gebaut. Ihr Grundton liegt tiefer. Außerdem wird sie mit Schlägeln gespielt, die einen weichen Kopf besitzen.


Die Pauke, die zu der Gruppe der Membranophone gehört, besitzt einen Korpus aus einem halbkugelförmigen Kupferkessel. Bereits im 12. Jahrhundert wurden die üblich paarweise gespielten Kesseltrommeln nach Europa gebracht.


Des Weiteren zählen zu der Gruppe der Schlaginstrumente mit einer bestimmten Tonhöhe das Xylophon und das Glockenspiel. Beim Xylophon bestehen die Stäbe, die verschiedene Töne erzeugen, aus Holz, während sie beim Glockenspiel aus Metall sind. Dabei kann dieses Instrument mehrere Oktaven umfassen. Die tragbare Form des Glockenspiels wird Lyra genannt und wird vor allem in Spielmannszügen verwendet.

Hier klicken für eine Hörprobe. (Lyra)


Außerdem zählen zu den Percussioninstrumenten unter anderem Claves, Tambourines, Cabasas, Shaker, Cowbells, Guiros, Triangeln, Schellen etc.